3gp xnx

Zürich-Olten Route for TS20XX (v1.3)

(1 customer review)

 28,95

This route is a B42 Rail production | Diese Strecke ist ein B42 Rail Produkt

The route was build to original. The date of construction is 2011. All track systems and buildings are from this year. That is why, for example, the Zurich train station (Löwenstrasse) and the access bridges are not available. The entire route has a common SBB catenary system and various catenary-free connecting tracks. The signal system is a mixture of the system N (numbers) and L (lamps) which is used by SBB.

SKU: 2020-Route-Zur-Olt-B42 Category: Tags: , , ,

Description

This route is a B42 Rail production | Diese Strecke ist ein B42 Rail Produkt

The route was build to original. The date of construction is 2011. All track systems and buildings are from this year. That is why, for example, the Zurich train station (Löwenstrasse) and the access bridges are not available. The entire route has a common SBB catenary system and various catenary-free connecting tracks. The signal system is a mixture of the system N (numbers) and L (lamps) which is used by SBB. It is possible that a section with the old system is followed by a change to the new system without mention. Great emphasis was also placed on prototypical station buildings and the speed limits. Most stations have several breakpoints divided into sectors on the platform. If you drive a short train, it is possible that you do not have to advance all the way to the end of the platform.

The add-on is published without additional rolling stock and scenarios. Scenarios and new rolling stock will be added later. Please check our Scenarios Page.

Die Strecke wurde dem Vorbild entnommen. Der Zeitpunkt des Baustandes der Anlagen beträgt das Jahr 2011. Aus diesem Jahr stammen alle Gleisanlagen und Gebäude. Darum ist zum Beispiel der Bahnhof Zürich (Löwenstrasse) und die Zufahrtsbrücken dazu nicht vorhanden. Die ganze Strecke verfügt über ein gängiges SBB Fahrleitungs-system und verschiedene fahrleitungslose Anschlussgleise. Das Signalsystem ist eine Mischung aus dem System N (Nummern) und L (Lampen) welche bei den SBB zum Einsatz kommt. Es ist dabei möglich, dass auf ein Abschnitt mit dem alten System ohne Erwähnung ein Wechsel auf das neue System folgt. Großer Wert wurde auch auf vorbildgetreue Bahnhofgebäude und die Geschwindigkeitslimiten gelegt. Die meisten Stationen verfügen über mehrere in Sektoren eingeteilte Haltepunkte am Perron. Wenn Sie einen Kurzzug fahren ist es möglich, dass Sie nicht bis ganz bis zum Perron-ende vorrücken müssen.

Das Add-On wird ohne zusätzliche Fahrzeuge und Szenarien veröffentlicht. Szenarien und neue Fahrzeuge werden später hinzugefügt. Bitte überprüfen Sie unsere Aufgabenseite.

 

The following sections of the route were integrated into the simulation:

Folgende Streckenabschnitte wurden in die Simulation integriert:

• Zürich HB – Baden – Brugg AG – Aarau – Olten (Stammstrecke)

• Zürich HB – Heitersberg – Lenzburg – Aarau

• Wettingen – Baden Oberstadt – Mägenwil (nur noch Güterzugbetrieb)

• Brugg AG – Lupfig – Othmarsingen

System requirements

• Railworks / Train Simulator 2020

• Train Simulator: European Loco & Asset Pack

• Processor min. 3.50 GHz

• Windows 7, 8 or 10 (32 bit or 64 bit)

• min. 16 GB RAM

• Graphics card min. 8 GB of storage

• 1 GB free hard disk space

Systemvoraussetzungen

• Railworks / Train Simulator 2020

• Train Simulator: European Loco & Asset Pack

• Prozessor min. 3,50 GHz

• Windows 7, 8 oder 10 mit 32 bit oder 64 bit

• min. 16 GB RAM

• Grafikkarte min. 8 GB Speicher

• 1 GB freier Festplattenspeicher

Switzerland

Swiss DLC for TS 20XX

1 review for Zürich-Olten Route for TS20XX (v1.3)

  1. Mike Strasser (verified owner)

    Ich habe gemischte Gefühle bei dieser Strecke. Nachdem ich von der wirklich tollen Gotthard-Route sehr angetan war, erwartete ich eine Zürich-Olten Route auf dem selben Niveau. Grafisch kann man nichts negatives sagen. Das ist alles schön gemacht und mit hohem Wiedererkennungswert. Aber die Umsetzung der Streckenführung ist teils sehr mangelhaft. Der Bezug zwischen erlaubter Höchstgeschwindigkeit und umgesetzten Kurvenradien ist teils ziemlich kritisch. Es mangelt an Masstäblichkeit der Bahnhofseinfahrten im Zusammenhang mit meist fehlenden Kurenüberhöhungen. Da wird der Zug hinundher geschlagen, was einem das tolle Zugserlebnis doch stark einschränkt. Es fehlt der schwungvolle Flow in den kurvigen Bereichen, weil nur schon immer wieder die Kurvenüberhöhungen fehlen. Die Bahnhofseinfahrten fährt man am besten mit reduzierter Geschwindigkeit…
    Und ein ganz schwerwiegender Fehler findet sich am Zürich-HB: Der gesamte Bahnhofskopf fehlt. Da ist einfach ein freier Platz. Fährt man im HB-Kopfbahnhof ein, guckt man hinten ins freie, weil der alte Bahnhofshallen-Teil komplett fehlt! Geht gar nicht!
    Schön ist hingegen die Vielfallt an Routenmöglichkeiten. Wären die nicht, wäre die Strecke mit einer halben Stunde Fahrt etwas sehr kurz.
    Für fast 30 € hätte ich etwas mehr Vorsicht in der Umsetzung erwartet. Schön Aussehen ist eines, aber die Masstäblichkeiten sollten schon auch stimmen, grade was geschwungene Bahnhofseinfahrten und überhaupt Kurrvenerhöhungen angeht. Die fehlen schlicht zu sicher 60-70%…Den Zug schlägt’s dann jeweils richtig ruckig in die Kurve, was einfach unrealistisch ist und das ganze Fahrgefühl kaputtmacht. Schade.
    Dashalb gibt’s nur 3 Sterne.

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.

You may also like…